ABO+

Thuns Findungsprozess im Dauerstress

Am Sonntag tritt der FC Thun in Luzern an – im Wissen, auf Schlüsselpositionen über Steigerungspotenzial zu verfügen.

Guillaume Faivre stellt am Anfang der Saison einen Schwachpunkt Thuns dar. Foto: Keystone

Guillaume Faivre stellt am Anfang der Saison einen Schwachpunkt Thuns dar. Foto: Keystone

Dominic Wuillemin

Als das Spiel am Donnerstag zu Ende war, die Niederlage in der Qualifikation für die Europa League Tatsache, gegen einen Gegner mit mehr Qualität und grösserem Renommee, da lautete ein Fazit: «Wir haben in der ersten Halbzeit nicht schlecht gespielt. Das Gegentor fiel nach einem Fehler.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt