Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Verpasst YB die Europa League, gibts Abgänge

Seit Sommer 2010 stürmt der Angreifer für den BSC YB – wie lange noch? In diesem Frühjahr gewann der 21-Jährige mit Sambia überraschend den Afrika-Cup und erhielt obendrein die Torjägerkrone. Wilde Transfergerüchte machten anschliessend die Runde. Der Rummel ist inzwischen verflacht, nachdem der Stürmer in der Rückrunde seine Leistungen vom Afrika-Cup nicht hatte bestätigen können. Allerdings: Gerüchte besagen, dass sich Lazio Rom für den Stürmer interessiere. Der italienische Klub wird inzwischen vom ehemaligen YB-Coach Vladimir Petkovic trainiert; dieser kennt den Sambier noch bestens.
Der Freiburger kehrt mit breiter Brust nach Bern zurück: 16 Skorerpunkte erzielte der an Thun ausgeliehene Schneuwly in der abgelaufenen Saison. Mehr Punkte hat in der Schweiz kein Mittelfeldspieler gesammelt. Der 24-Jährige hat zudem seinen bis 2013 laufenden Vertrag bis Juni 2015 verlängert. Er wird wie vor seiner Ausleihe nach Thun die Rückennummer 14 tragen.
Ist der holländische Verteidigerhaudegen im Dienst des FC Sion ein Thema bei YB? Laut «Blick» soll er im Wallis nicht wohlfühlen. Auch Basel ist angeblich interessiert.
1 / 18

Es wird noch Abgänge geben

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin