Zum Hauptinhalt springen

«Was Merkel schwulen Fussballern rät, interessiert die Masse überhaupt nicht»

Bundeskanzlerin Angela Merkel feuert die deutsche Mannschaft an. Fifa-Chef Sepp Blatter versucht, neutral zu bleiben.
Angela Merkel fiebert mit dem ehemaligen DFB-Präsident Theo Zwanziger auf der Tribüne.
Angela Merkel war auch schon Gast in der deutschen Kabine. Sie begrüsst Mesut Özil.
1 / 12

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.