Zum Hauptinhalt springen

YB: Jetzt kommt es zum Final gegen Sparta Prag

YB hat beim schwachen slowakischen Meister Slovan Bratislava verdient 3:1 gewonnen. Siegen die Young Boys am 11. Dezember gegen Sparta Prag, erreichen sie die Sechzehntelfinals der Europa League.

Hübsche Choreografie: Die stimmgewaltigen YB-Fans vor dem Spiel gestern Abend in Bratislava.
Hübsche Choreografie: Die stimmgewaltigen YB-Fans vor dem Spiel gestern Abend in Bratislava.
Thomas Hodel
Yuya Kubo von YB schiesst das 3:1 gegen Torhüter Dusan Pernis.
Yuya Kubo von YB schiesst das 3:1 gegen Torhüter Dusan Pernis.
Thomas Hodel
Ein Blick aus der Sicht der YB-Fans auf der Gästetribüne.
Ein Blick aus der Sicht der YB-Fans auf der Gästetribüne.
Claudia Salzmann
1 / 7

Am Ende waren alle froh um den letzten Pfiff des Schiedsrichters. Die Begegnung war längst entschieden, YB hatte den 3:1-Sieg bei Slovan Bratislava im 5. Europa-League-Auftritt souverän nach Hause geschaukelt. Und jetzt beendete Referee Pol van Boekel aus Holland eine Veranstaltung, welche die meisten Zuschauer bibbernd verfolgt hatten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.