Zum Hauptinhalt springen

YB lässt Mayuka feiern

YB hat sich entschieden, Afrika-Cup-Sieger Emmanuel Mayuka an den Feierlichkeiten in seiner Heimat teilnehmen zu lassen. Er muss erst nächste Woche nach Bern zurückkehren.

Überragend: Emmanuel Mayuka mit dem Afrika-Cup-Pokal.
Überragend: Emmanuel Mayuka mit dem Afrika-Cup-Pokal.
Keystone
Sambia gewinnt den Afrika-Cup 2012 und feierte den grössten Erfolg in seiner Fussballgeschichte.
Sambia gewinnt den Afrika-Cup 2012 und feierte den grössten Erfolg in seiner Fussballgeschichte.
Keystone
Überragend: Emmanuel Mayuka mit dem Afrika-Cup-Pokal.Zambia's striker Emmanuel Mayuka, left, and captain Christopher Katongo right, hold the trophy of the African Cup of Nations after their final soccer match against Ivory Coast at Stade de L'Amitie in Libreville, Gabon, Sunday, Feb. 12, 2012. (AP Photo/Francois Mori)
Überragend: Emmanuel Mayuka mit dem Afrika-Cup-Pokal.Zambia's striker Emmanuel Mayuka, left, and captain Christopher Katongo right, hold the trophy of the African Cup of Nations after their final soccer match against Ivory Coast at Stade de L'Amitie in Libreville, Gabon, Sunday, Feb. 12, 2012. (AP Photo/Francois Mori)
Keystone
1 / 9

Die Leitung des BSC Young Boys habe sich in Anbetracht des «historischen Triumphes» von Sambia entschieden, den dreifachen Torschützen des Afrika-Cups in dieser Woche an den Feierlichkeiten in seiner Heimat Sambia teilnehmen zu lassen. Dies teilte YB am Montag mit.

Stürmer Mayuka wird YB somit im Spiel vom Donnerstag gegen Basel, das unter ganz anderen klimatischen Verhältnissen als in Afrika stattfinden wird, nicht zur Verfügung stehen. Mayuka wird in der nächsten Woche wieder in Bern erwartet und dann von YB gebührend empfangen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch