ABO+

YB ohne Saft und Punkte

YB-Noten: Die Young Boys waren im Derby gegen Thun (1:3) müde und zu harmlos.

  • loading indicator

David von Ballmoos:Note 4,5
Der Goalie kassierte zwar drei Gegentreffer, Schuld traf ihn aber keine. Mit Paraden gegen Costanzo und Hediger verhinderte er eine frühere Entscheidung.

Jordan Lotomba:Note 4
Rückte für den gesperrten Mbabu auf die rechte Seite. Hatte ausser einem Abschluss nach einer ­Cornervariante keine Offensiv­szenen.

Steve von Bergen:Note 4
Der Captain agierte solid. Hatte Glück, dass sein Schlag ins Gesicht von Thun-Stürmer Dejan Sorgic nicht geahndet wurde.

Kasim Nuhu:Note 3
Verlor viele Kopfballduelle. Ge­genspieler Simone Rapp blieb auch bei der Aktion vor dem 0:1 Sieger. Ging ohne Not viel zu früh zu Boden, was Rapp eine Flanke auf Torschütze Stefan Glarner ­erlaubte.

Loris Benito:Note 3
Wirkungslos nach vorne. Stand zudem beim 0:1 und 0:2 zu weit von den Torschützen Glarner und Sorgic weg.

Christian Fassnacht:Note 3,5
Der Flügel konnte sich gegen seinen Ex-Klub nie in Szene setzen.

Djibril Sow:Note 4
Tat sich im Zentrum gegen Thuns Aggressivleader Dennis Hediger schwer. Konnte das Spiel nicht wie zuletzt ankurbeln.

Michel Aebischer:Note 4
Lange dominanter als Nebenmann Sow im zentralen Mittelfeld. Hätte vor der Pause den ­Ausgleich erzielen müssen, scheiterte aber an Thuns Goalie Fran­cesco Ruberto, der mit einer unkonventionellen Fussabwehr parierte. Nachdem er kurz nach dem Seitenwechsel das Tor mit seiner zweiten guten Chance knapp verfehlte, tauchte er immer mehr ab.

pbt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt