YB: Von Ballmoos verlängert

Eine Woche vor dem Trainingsstart gibt der Meister diverse Kadermutationen bekannt.

  • loading indicator

Alle Welt schaut nach Russland – und die Young Boys bald wieder vor allem auf sich selbst. In einer Woche bereits steigt der Meister in die Vorbereitung für die neue Saison, Trainer Gerardo Seoane wird sich erstmals vor versammelter Mannschaft präsentieren. Bezüglich Kaderplanung gab es für YB-Sportchef Christoph ­Spycher kaum Sommerurlaub.

Am Dienstag haben die Berner erste Mutationen auf die neue Saison hin bekannt gegeben. David von Ballmoos wurde vorzeitig mit einem neuen Vertrag ausgerüstet. Der Stammkeeper, der sich zur Winterpause eine Schulterver­letzung zugezogen hatte und die Rückrunde verpasste, bindet sich mit dem neuen Kontrakt bis 2022 an YB, ebenso wurde der Vertrag mit Jung- und Ersatzgoalie Dario Marzino bis 2021 verlängert.

Auch Thorsten Schick scheint bei YB bleiben zu wollen. Der ­Österreicher stiess noch unter Landsmann Adi Hütter vor zwei Jahren zu YB, tat sich anfangs schwer, entwickelte sich im Meisterteam aber zu einem zuver­lässigen Back-up auf den Aus­senpositionen. Der 28-Jährige unterschrieb bis Sommer 2019.

Erstmals steht bei den Young Boys ein Spieler mit Jahrgang 2000 im Kader der ersten Mannschaft. Jan Kronig wird in neun Tagen volljährig und überzeugte im Nachwuchsteam, das beinahe den Aufstieg realisierte.

Intern galt er schon länger als Kandidat fürs Fanionteam. Der ebenso talentierte Aussenverteidiger Linus Obexer wird weiter verliehen: Nach einer Saison in der Challenge League bei Xamax (17 Einsätze) macht der 21-Jährige den Aufstieg mit den Neuenburgern nicht mit und spielt ab sofort für Aarau.

Hütter auf Abschiedsbesuch

Der scheidende YB-Trainer und sein Nachfolger haben sich am Dienstag im Stade de Suisse kurz ­austauschen können. Hütter wünschte Seoane für seinen Amtsantritt in Bern alles Gute. Seoane wird wie erwartet von Matteo Vanetta assistiert, was YB ebenso am Dienstag bekannt gab.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt