ABO+

YB-Noten: Für einmal war der Captain kein Retter

Zesigers Platzverweis und Lustenbergers Eigentor bringen YB in Luzern (0:2) auf die Verliererstrasse.

Fabian Lustenberger zeigte bis auf das Eigentor eine solide Leistung.

Fabian Lustenberger zeigte bis auf das Eigentor eine solide Leistung.

(Bild: Manuel Geisser)

David von Ballmoos 4,0: Muss nur ein paar Flanken entschärfen – und dann trotzdem zweimal hinter sich greifen. Ohne Chance beim 0:1, mit guter Parade vor dem 0:2.

Saidy Janko 3,0: Hat Mühe mit dem wirbligen Matos. Flankt bei der besten YB-Chance in der ersten Halbzeit auf Ngamaleu, bereitet eine Möglichkeit Aebischers vor. Später unauffälliger, vor dem 0:1 lässt er Schürpf gewähren.

Cédric Zesiger 2,0: Schwarzer Abend für den See­länder: Holt sich die erste Gelbe mit einer unnötigen Block­aktion vor FCL-Goalie Müller. Hat dann gegen Matos den Arm oben und sieht Gelb-Rot.

Fabian Lustenberger 3,5: Hat die Partie im Griff, ist aufmerksam, klug, fast immer zur Stelle – und leitet per Eigentor die Niederlage ein.

Jordan Lotomba 5,0: Wie vor einer Woche gegen Basel enorm impulsiv, ein Aktivposten gerade in Hälfte zwei. Im Strafraum ohne die letzte Konsequenz.

Christian Fassnacht 3,0: Sehr diskreter Auftritt des Zürchers, tritt bis zu seiner Auswechslung in der 71. Minute kaum in Erscheinung.

Christopher Martins 4,5: In einer Art 4-1-3-2-System gibt er den leicht defensiveren Mittelfeldpart vor der Abwehr – und macht das gut. Muss nach Zesigers Platz­verweis sogar kurz in der Innenverteidigung aushelfen.

Michel Aebischer 4,0: Guter Weitschuss, gute Eckbälle. Macht aus zwei weiteren Schussmöglichkeiten zu wenig.

Marvin Spielmann 3,5: Erster Einsatz für ihn in diesem Jahr. Aktiv, aber auch nonchalant. Bringt nach guter Cornervariante den Ball nicht aufs Tor.

Jean-Pierre Nsame 3,0: Schwacher Auftritt vom besten Ligaschützen, das Spiel läuft an ihm vorbei.

Nicolas Ngamaleu 4,5: Aktiv im Sturm, müsste das Spiel allein vor dem Platz­verweis mit mehreren Möglichkeiten entscheiden, die grösste hat er dann beim Stand von 0:1.

Guillaume Hoarau 4,0: 65. für Spielmann. Kommt in den Sturm, Ngamaleu rückt nach hinten. Er hat Möglichkeiten, legt einmal gut ab, ist dann mit dem Kopf da, trifft aber nicht.

Miralem Sulejmani 4,0: 71. für Fassnacht. Tritt wie vor einer Woche einen guten Freistoss von links auf Hoarau. Diesmal klappts nicht.

Nicolas Bürgy: 78. Minute für Nsame.

Quelle: mrm


Abonnieren Sie jetzt den neuen YB-Fussball-Newsletter «Gäub-Schwarzi Poscht» und erhalten Sie vor jedem Spiel in Liga, Cup oder Europacup die wichtigsten News rund um den Berner Klub:

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...