Zum Hauptinhalt springen

Assalés Transfer und die Folgen für YB

YB-Stürmer Roger Assalé dürfte in dieser Winterpause nach Spanien wechseln. Der Transfer zu Leganés steht kurz bevor. Sein möglicher Nachfolger trainiert schon bei den Young Boys.

Stürmer-Rochade? Einen Spielertyp wie Roger Assalé hat YB nicht.
Stürmer-Rochade? Einen Spielertyp wie Roger Assalé hat YB nicht.
Freshfocus

Der 31. Januar wird ein hektischer Fussballtag. Am Freitag endet das Transferfenster für internationale Wechsel in den meisten Ländern, dementsprechend viele Gerüchte und Transfers gibt es.

Auch YB ist betroffen: Jean-Pierre Nsame wird dabei kaum, wie spekuliert wird, zu West Ham nach England wechseln. Aber Roger Assalé dürfte mit allergrösster Wahrscheinlichkeit zu CD Leganés gehen. Der Stürmer wurde am Donnerstag vom Trainingsbetrieb freigestellt, um in Spanien zu verhandeln. Und die beiden Clubs standen am späten Donnerstagabend nach komplizierten Gesprächen kurz vor einer Einigung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.