Zum Hauptinhalt springen

Gegen Patty Schnyder laufen Betreibungen von 380'000 Franken

Hat Patty Schnyder Geldsorgen? Gemäss dem "Blick" stehen der 32-jährigen Tennisspielerin Betreibungen in Höhe von fast 380'000 Franken ins Haus.

Tatsächlich stehen im Betreibungsregister gegen Patty Schnyder (Hofmann) 13 Posten, von denen sie mittlerweile erst einen (in der Höhe von 1408.88 Franken) beglichen hat. Noch immer schuldet sie diversen Gläubigern -- vornehmlich Banken, Kreditkartenfirmen, Treuhandgesellschaften und der Steuerverwaltung -- 377'851.98 Franken. Die Forderungen sind zum Teil über zwei Jahre alt. Allerdings hat Patty Schnyder gegen diese Forderungen Rechtsvorschlag erhoben. Das heisst: Sie stellt die Rechtmässigkeit der Forderungen in Frage.

Patty Schnyder streitet diesen Sachverhalt nicht ab. In einer Stellungnahme verweist sie auf ein laufendes Ermittlungsverfahren. Die Positionen seien aufgrund einer Unterschlagung und mehreren Urkundenfälschungen entstanden. Strafrechtliche und zivilrechtliche Schritte gegenüber dem ehemaligen Treuhänder würden laufen.

Was ist von all dem zu halten? Es darf angenommen werden, dass Patty Schnyder durchaus noch über finanzielle Mittel verfügt. Sie hat in ihrer Tenniskarriere brutto zehn Millionen Franken alleine an Preisgeldern verdient.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch