Zum Hauptinhalt springen

Grasshoppers gewinnen Abstiegsduell

Die Grasshoppers tätigten in der 32. Runde der Axpo Super League einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt.

Mit dem 3:1-Heimsieg gegen das ebenfalls abstiegsgefährdete Neuchâtel Xamax veschaffte sich das Team von Ciriaco Sforza ein Polster von vier Punkten auf die Neuenburger.

Der Luzerner Interimscoach Christian Brand konnte in seinem ersten Spiel (noch) keinen Sieg verbuchen. Gegen die Berner Young Boys resultierte in Emmenbrücke ein 1:1-Remis. Im dritten Spiel vom Samstag setzte sich Thun gegen Cupfinalist Sion zuhause mit 3:1 durch.

Axpo Super League, 32. Runde. Am Samstag spielten: Grasshoppers - Neuchâtel Xamax 3:1. Luzern - Young Boys 1:1. Thun - Sion 3:1. Am Sonntag: Basel - Bellinzona und St. Gallen - Zürich (16 Uhr).

Rangliste: 1. Zürich 31/64. 2. Basel 31/62. 3. Young Boys 32/49. 4. Sion 32/49. 5. Luzern 32/45. 6. Thun 32/43. 7. Grasshoppers 32/34. 8. Neuchâtel Xamax 32/30. 9. Bellinzona 31/28. 10. St. Gallen 31/26.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch