Zum Hauptinhalt springen

Grasshoppers weiter im Vormarsch

Die Grasshoppers haben das Nachtragspiel der 20. ASL-Runde gegen Aarau problemlos gewonnen.

Die Zürcher setzten sich gegen das Tabellenschlusslicht 2:0 durch. Die Tore erzielten Gonzalo Zarate in der 62. Minute und Steven Zuber kurz vor Schluss. Dank dem Erfolg arbeitete sich GC in der Tabelle auf Platz 5 vor. Aarau verpasste es, den Rückstand zu verkürzen.

Letzigrund. -- 2600 Zuschauer. -- SR Studer. -- Tore: 62. Zarate 1:0. 90. Zuber 2:0.

Grasshoppers: Sommer; Menezes, Colina, Smiljanic, Voser; Salatic; Zarate (89. Ben Khalifa), Toko, D'Angelo (86. Strasser), Callà; Rennella (72. Zuber).

Aarau: Benito; Lampi, Rapisarda, Aquaro, Elmer; Burki, Bastida (85. Polverino); M'Futi, Marazzi (76. Bengondo), Mustafi (68. Sinanovic); Stojkov.

Bemerkungen: Grasshoppers ohne Cabanas (gesperrt), Lulic, Schultz, Vallori, Basha, Lalombongo (alle verletzt); Aarau ohne Lang (gesperrt), Ionita, Lehtinen und Stoll (alle verletzt). Verwarnung: 64. Elmer (Foul). 74. Tor von Zarate annulliert (Spiel bereits unterbrochen).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch