Zum Hauptinhalt springen

Harry Rogenmoser bleibt Headcoach der Lakers

Harry Rogenmoser und die Rapperswil-Jona Lakers setzen die gemeinsame Arbeit fort. Der Vertrag des Headcoachs wird bis Ende der Saison 2012/13 verlängert.

Wie die Verantwortlichen der Rapperswil-Jona Lakers mitteilen, erfolgte die Vertragsverlängerung mit Rogenmoser als Ausdruck der Kontinuität und des gefestigten Vertrauensverhältnisses zwischen den Führungsgremien und dem Headcoach. Rogenmoser habe in den vergangenen Monaten in schwierigen Situationen gezeigt, dass er für den in der Meisterschaft an letzter Stelle liegenden Klub der richtige Trainer sei.

Auch das Engagement von Co-Trainer Roland Schmid wurde um ein Jahr verlängert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch