ABO+

Ebbett: «Wir überlegen zu viel, das bremst uns»

Im Playoff präsentiert sich Andrew Ebbett in Topform – darauf hat man sich in Bern bisher verlassen können. Doch derzeit kommt der SCB-Kanadier nicht in Schwung. Im Interview erklärt sich der 36-Jährige.

Andrew Ebbett will viel schiessen: Der im Playoff noch torlose SCB-Stürmer verlässt sich auf das Gesetz des Durchschnitts.

Andrew Ebbett will viel schiessen: Der im Playoff noch torlose SCB-Stürmer verlässt sich auf das Gesetz des Durchschnitts.

(Bild: Christian Pfander)

Adrian Ruch

Andrew Ebbett, plagten Sie in der Nacht nach dem 2:4 im ersten Halbfinal Albträume?
Ich darf es kaum sagen, aber ich schlief ausgezeichnet (lacht). Aber klar: Es war ein schlechter Match von uns. Zu wenige von uns spielten auf einem Niveau, auf dem man eine Playoff-Partie gewinnt. Biel war besser und verdiente den Sieg.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt