Zum Hauptinhalt springen

Halbfinaleinzug geschafft

Dank einem eher glücklichen 4:3-Sieg in Küsnacht entscheidet der SC Langenthal die Viertelfinal-Serie gegen die GCK Lions mit 4:0-Siegen für sich.

Thomas Dommen erzielte mit diesem prächtigen Hocheckschuss das 4:1.
Thomas Dommen erzielte mit diesem prächtigen Hocheckschuss das 4:1.
Leroy Ryser

Wie gross würde die Gegenwehr der GCK Lions im vielleicht letzten Viertelfinalspiel sein? Nach drei Siegen in drei Spielen für den SC Langenthal war dies die entscheidende Frage vor dem Match. Langenthal begann in Überzahl und hatte (der guten Statistik entsprechend) auch Erfolg. Bereits in der vierten Minute fiel das erste Tor für den SCL, wobei Jeff Campbell alleine vor dem Tor locker einschieben konnte. Und selbst als die Lions vier Minuten später ausgleichen konnten, hatte man im Stadion während dem ganzen Drittel eindeutig das Gefühl, dass der SCL die Partie problemlos im Griff hatte. Als die Langenthaler mit vier gegen drei Feldspieler agieren konnten, lenkten sie die Partie sogar noch in diesem Drittel in die dem Spielverlauf entsprechenden Bahnen. Ein Zuspiel von Campbell auf Tschannen, ein Querpass vor den Augen des Torhüters hindurch und Kelly verwertete das Zuspiel zum 2:1. Weitere zwei Minuten später erhöhte der SCL-Kanadier in Unterzahl sogar auf 3:1.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.