Zum Hauptinhalt springen

Kantersieg für die SCL Tigers

Gleich mit einer 7:1-Packung schicken am Dienstag die SCL Tigers Thurgau nach Hause. Damit steht es 3:0 für die Emmentaler in der Playoff-Viertelfinalserie.

Die SCL Tigers gehen in der Playoff-Viertelfinalserie gegen Thurgau mit 3:0 in Führung.
Die SCL Tigers gehen in der Playoff-Viertelfinalserie gegen Thurgau mit 3:0 in Führung.
Andreas Blatter

Erste Chance, erstes Tor, zweite Chance, zweites Tor – über den Ausgang des dritten Playoff-Viertelfinalspiels zwischen Langnau und Thurgau bestanden an und für sich bereits nach 111 Sekunden keine Zweifel mehr. Die SCL Tigers legten fulminant los; der Auftritt liess sich in keiner Weise mit jenem 50 Stunden zuvor in der Ostschweiz vergleichen, als der Qualifikationssieger im Startabschnitt erstaunlich uninspiriert agiert hatte. Lukas Haas und Adrian Gerber trafen bereits in der zweiten Minute, die Thurgauer wussten nicht, wie ihnen geschah. Letztlich siegten die Emmentaler 7:1.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.