Zum Hauptinhalt springen

Macenauer bleibt beim SCB – zumindest über Silvester

Der SC Bern hat den Vertrag mit Stürmer Maxime Macenauer (27) verlängert. Nicht bis Saisonende, sondern vorerst bis zum 2. Januar.

Maxime Macenauer (rechts) bleibt dem SCB mindestens noch weitere sieben Wochen erhalten.
Maxime Macenauer (rechts) bleibt dem SCB mindestens noch weitere sieben Wochen erhalten.
Keystone

SCB-Sportchef Alex Chatelain hat seinem Trainer Kari Jalonen einen Wunsch erfüllt: Der Finne hatte sich für einen Verbleib von Maxime Macenauer ausgesprochen, dessen befristeter Vertrag am heutigen Montag abgelaufen war. Am Nachmittag hat der SC Bern nun vermeldet: «Maxime Macenauer weiterhin beim SCB».

Allerdings: Der Vertrag wurde vorerst «nur» bis zum 2. Januar 2017 verlängert. Bislang hat der 27-jährige Kanadier neun Meisterschaftsspiele (1 Tor, 2 Assists) und drei Partien in der Champions Hockey League bestritten, muss sich aber offenbar weiterhin für ein längerfristiges Engagement bewähren.

Macenauer («Mir gefällt es in Bern. Ich möchte gerne bleiben») stiess Mitte September als fünfter Ausländer zum SC Bern. Er sollte in erster Linie den verletzten Landsmann Andrew Ebbett ersetzen. In der Vorsaison hatte der 27 Jahre alte Mittelstürmer für Biel 27 Punkte erzielt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch