Zum Hauptinhalt springen

Muller und Jost assistieren Simpson

Der Schweizer Naticoach Sean Simpson nominierte für die WM in der Slowakei und deren Vorbereitung seinen alten Weggefährten Colin Muller sowie U20-Trainer Richard Jost als Assistenten.

Neue Aufgaben: Richard Jost (l.) und Colin Muller assistieren Nati-Coach Sean Simpson.
Neue Aufgaben: Richard Jost (l.) und Colin Muller assistieren Nati-Coach Sean Simpson.

Colin Muller war bereits beim EV Zug und bei den ZSC Lions als Assistent von Simpson aktiv. Nach Simpsons Wechsel zum Nationalteam nach der letzten Saison übernahm Muller dessen Funktion als Headcoach in Oerlikon, wurde jedoch schon im Oktober freigestellt. Mit den ZSC Lions konnte Swiss Ice Hockey – aufgrund der vertraglichen Situation zwischen den Zürchern und Muller – für den Monat April eine Lösung finden. Der frühere NHL-Coach und Trainer von diversen NLA-Klubs, der Kanadier Andy Murray, wird dem Nationalteam als Consultant zur Verfügung stehen.

Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft wird während den vier Vorbereitungswochen auf die WM insgesamt sieben Testspiele gegen Dänemark (1. und 3. April), Russland (8. und 10. April), Tschechien (15. und 16. April) sowie Weissrussland (23. April) bestreiten.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch