Zum Hauptinhalt springen

Neuer Backup-Goalie für den SCB

Der SC Bern hat per sofort und bis Ende Saison den Torhüter Nolan Schaefer verpflichtet. Der 34-Jährige kommt von Ambri und wird die Nummer 2 hinter Marco Bührer.

Vergangenen Januar, bei der Partie SCB gegen Ambri, waren Nolan Schaefer (rechts) und Tristan Scherwey noch Gegner.
Vergangenen Januar, bei der Partie SCB gegen Ambri, waren Nolan Schaefer (rechts) und Tristan Scherwey noch Gegner.
Keystone
Der 34-jährige Kanadaschweizer wechselt per sofort als Backup für Marco Bührer zu den Stadtbernern.
Der 34-jährige Kanadaschweizer wechselt per sofort als Backup für Marco Bührer zu den Stadtbernern.
Keystone
Nolan Schaefer (oben) weiss auch auszuteilen, wie Luganos Jacob Mcflikier am eigenen Leib erfahren musste.
Nolan Schaefer (oben) weiss auch auszuteilen, wie Luganos Jacob Mcflikier am eigenen Leib erfahren musste.
Keystone
1 / 3

Nolan Schaefer stand in den letzten drei Jahren beim HC Ambrì-Piotta im Einsatz und wird per sofort zweiter Torhüter hinter Marco Bührer. Schaefer verliess er die Tessiner im Sommer wegen unterschiedlicher Lohnvorstellungen und war seither vertragslos, im Trainingscamp der AHL-Mannschaft Wilkes-Barre/Scranton Penguins konnte er sich trotz solider Leistungen nicht aufdrängen. Der 34-jährige Kanadaschweizer soll kommenden Mittwoch in Bern eintreffen, wie der Verein in einer Mitteilung am Donnerstag schreibt.

Matthias Mischler, die bisherige Nummer zwei, absolvierte im Verlauf dieses Herbsts vier Spiele mit dem SCB sowie ein NLB-Spiel mit Ajoie. Die Clubverantwortlichen sind aufgrund dieser Einsätze zum Schluss gekommen, dass Mischler die Rolle des zweiten Torhüters zurzeit nicht in der gewünschten Form erfüllen kann. Was mit ihm geschieht, ob er als dritter Torhüter im Kader bleibt oder ausgeliehen wird, um möglichst viel Spielpraxis zu sammeln, stehe noch nicht fest.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch