Zum Hauptinhalt springen

Sbisa und die Knights drehen die Serie

Die Vegas Golden Knights überraschen in der NHL weiter: Sie liegen im Playoff-Halbfinalduell gegen Winnipeg nach dem dritten Spiel 2:1 in Front.

Eishockey-Märchen in Übersee: Luca Sbisa (l.) und seine Kollegen verblüffen weiter. (16. Mai 2018)
Eishockey-Märchen in Übersee: Luca Sbisa (l.) und seine Kollegen verblüffen weiter. (16. Mai 2018)
John Locher (AP), Keystone

Das Team mit dem Zuger Luca Sbisa gewann gegen die Winnipeg Jets sein erstes Heimspiel 4:2. Wie zuletzt beim 3:1-Auswärtserfolg im zweiten Duell zeichnete sich Jonathan Audy-Marchessault als zweifacher Torschütze für die Golden Knights aus. Der 27-Jährige erzielte bereits nach 35 Sekunden die Führung für die Gastgeber, drei Sekunden vor der Schlusssirene traf er ins leere Tor. Der Schweizer Verteidiger Sbisa beendete die Partie nach knapp 17 Minuten Eiszeit mit einer Plus-1-Bilanz.

Das vierte Spiel der Best-of-7-Serie findet in der Nacht auf Samstag Schweizer Zeit ebenfalls in Las Vegas statt.

SDA/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch