Zum Hauptinhalt springen

SCL startet mit einem Sieg ins neue Jahr

Der SC Langenthal ringt die Ticino Rockets nach frühem Rückstand mit 3:1 Toren nieder. Bereits am Sonntag folgt das «Rückspiel» im Tessin.

Sicherer Rückhalt: Langenthals Goalie Philip Wüthrich pariert 16 von 17 Schüssen.
Sicherer Rückhalt: Langenthals Goalie Philip Wüthrich pariert 16 von 17 Schüssen.
Marcel Bieri/Keystone

Die jungen Tessiner verstrickten den SC Langenthal in einen engen Fight. Letztlich aber setzte sich der routiniertere SCL 3:1 durch. Das erste von zwei Duellen gegen die Ticino Rockets ist damit gewonnen. «Von uns werden zwei Siege erwartet – das erwarten auch wir von uns selbst», hatte Goalie Philip Wüthrich bereits vor der Begegnung nach vorn geblickt. Trotz frühem Rückstand ist der erste der beiden angestrebten Erfolge damit im Trockenen. SCL-Stürmer Vincenzo Küng: «Mit Blick auf die Tabelle war dieser Sieg sehr wichtig. Wir kämpfen um das Heimrecht im Playoff, da nehmen wir jeden Sieg.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.