Zum Hauptinhalt springen

SCL Tigers: Reaktion gelungen

Die SCL Tigers haben die geforderte Reaktion nach der Niederlage gegen Olten erbracht: Gegen das heimstarke Ajoie sicherten sich die Emmentaler einen 3:1-Sieg.

René Hug
Langnauer Torjubel: Sandro Moggi (links) schoss für die Tigers das wichtige 1:0, Sturmpartner Tobias Bucher freut sich mit.
Langnauer Torjubel: Sandro Moggi (links) schoss für die Tigers das wichtige 1:0, Sturmpartner Tobias Bucher freut sich mit.
Andreas Blatter

Die Jurassier totalisierten vor dem gestrigen Duell gegen die SCL-Tigers 14 Punkte. Während sich ihre Punktausbeute auf fremdem Eis mit bloss zwei mickrigen Zählern sehr bescheiden ausnimmt, waren ihre Vorstellungen vor eigenem Anhang mit zwölf Punkten aus fünf Partien sehr überzeugend.

Die Emmentaler haben die Jurassier im ersten Saisonduell in der Ilfishalle klar mit 5:1 bezwungen. Das Langnauer Erfolgsrezept in der Ajoie hiess – wie beim Heimspiel am 16. September in der Ilfishalle – defensive Disziplin, ein ausgezeichnet funktionierendes Boxplay sowie erneut zwei Powerplaytore durch Kim Lindemann und Yves Müller (40. Minute).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen