Zum Hauptinhalt springen

«Unsere Leistung ist gegenüber Kloten eine Frechheit»

Mit einem 7:0 über die ZSC Lions hievten sich die Bieler über den Strich in der NLA. Der Zürcher Captain Mathias Seger sprach nach der hohen Niederlage Klartext.

Symbolisch: Mikko Lehtonen und die Lions wurden von Kevin Gloor und den Bielern zerzaust.
Symbolisch: Mikko Lehtonen und die Lions wurden von Kevin Gloor und den Bielern zerzaust.
Keystone

Was ging an diesem Abend wohl in Kevin Schläpfer vor? Der Bieler Trainer dürfte von einem Mix von Gefühlen beherrscht worden sein, den er wohl selbst nicht recht einordnen konnte. Am Mittwoch war im 65. Lebensjahr überraschend seine Mutter verstorben, gestern stand er schon wieder an der Bande. Eine Trauerminute vor dem ersten Bully erinnerte an das bestürzende Ereignis, danach wirkte Schläpfer von aussen wie immer. Er verwarf die Hände, wenn er mit den Schiedsrichtern nicht einverstanden war, klatschte seinen Spielern aufmunternd zu, ärgerte sich über die (wenigen) verpassten Chancen. Nur jubeln mochte er nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.