Zum Hauptinhalt springen

Weber schlüpft in Österreich in die Chefrolle

Christian Weber übernimmt ab sofort den Trainerjob in Klagenfurt. Der Dübendorfer war zuletzt als Nachwuchscoach beim österreichischen Erstligisten tätig.

Befördert: Christian Weber hat bei Klagenfurt ab sofort das Sagen.
Befördert: Christian Weber hat bei Klagenfurt ab sofort das Sagen.
Keystone

Christian Weber löst Manny Viveiros ab, der nach fünfjähriger Tätigkeit trotz des jüngsten 7:3-Erfolgs gegen Ljubljana entlassen wurde. In den sechs Spielen zuvor waren die Kärntner allerdings nur einmal als Sieger vom Eis gegangen. Der Vertrag von Viveiros, der auch Headcoach der österreichischen Nationalmannschaft ist und dort von Weber assistiert wird, läuft noch bis 2015. Er bleibt dem KAC als Sportdirektor erhalten. Weber betreute in der Schweiz unter anderem die ZSC Lions, die SCL Tigers und Rapperswil.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch