Zum Hauptinhalt springen

Yannick Weber auf Jobsuche

Yannick Weber erhält von den Montreal Canadiens keinen neuen Vertrag. Der Berner Verteidiger ist zuversichtlich, bei einem anderen NHL-Team unterzukommen.

Yannick Weber muss einen neuen Arbeitgeber suchen.
Yannick Weber muss einen neuen Arbeitgeber suchen.
Keystone

Die Entwicklung war, nachdem Yannick Weber in der durch den Lockout verkürzten NHL-Spielzeit nur sechsmal eingesetzt worden war, nicht überraschend: Das Management der Montreal Canadiens verzichtete darauf, dem Berner einen neuen Vertrag anzubieten.

Obwohl er die Zeit bei der ruhmreichsten Eishockeyorganisation der Welt genossen hat, trägt Weber die Entscheidung der Canadiens-Führung mit Fassung. Sie ermögliche ihm nach einer unglücklich verlaufenen Saison einen neuen Start, sagt der 24-Jährige. «Ich werde mich bei einem anderen Team nach oben kämpfen.» Reglementsgemäss könnte er ab dem 5.Juli einen Vertrag unterschreiben. Es ist nun die Aufgabe des Agenten Larry Kelly, für seinen Klienten einen Arbeitgeber zu finden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.