Zum Hauptinhalt springen

ZSC stärkt Verteidigung gegen EVZ

Die ZSC Lions geben Steve McCarthy einen Probevertrag und setzen den NHL-Verteidiger schon heute in Zug ein.

Zahnlos, aber trotzdem bissig: Steve McCarthy (r.) soll den ZSC Lions in der Abwehr mehr Stabilität geben.
Zahnlos, aber trotzdem bissig: Steve McCarthy (r.) soll den ZSC Lions in der Abwehr mehr Stabilität geben.

Nach einem 3-tägigen Testphase darf sich Steve McCarthy nun erstmals in einem Ernstkampf beweisen. Die Probezeit ist für den 30-jährigen Kanadier geht aber noch weiter. McCarthy hat vorerst einen Vertrag bis zum 05. November 2011 mit Option auf eine weitere Anstellung bei den ZSC Lions unterschrieben.

Steve McCarthy hat 302 NHL-Spiele mit Chicago und Atlanta (unter dem aktuellen ZSC-Coach Bob Hartley) gespielt. Der Erstrunden-Draft von 1999 hat die Erwartungen seit seiner ersten NHL-Saison bei den Chicago Blackhawks nie erfüllt (55 Punkte). Zuletzt hat der zweikampfstarke Abwehrspieler (186 cm und 95 kg) in Russland und Finnland in 55 Partien keinen Skorerpunkt produziert und deshalb auch keinen Vertrag mehr bekommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch