Zum Hauptinhalt springen

Humplik in Paradedisziplin im Vorlauf ausgeschieden

Patrizia Humplik ist an den Kurzbahn-EM in Istanbul auch bei ihrem zweiten Einsatz schon in den Vorläufen gescheitert.

Die 19-jährige Bernerin wurde über ihre Lieblingsstrecke 200 m Brust nur 14. Humplik schlug in der für sie mässigen Zeit von 2:24,82 an, mehr als drei Sekunden über ihrem eigenen Schweizer Rekord vom letzten Jahr. Für den Finaleinzug hätte die letztjährige Kurzbahn-EM-Dritte über diese Distanz 2:23,23 benötigt. Brustspezialistin Humplik verbleibt an den kontinentalen Titelkämpfen in der Türkei ein letzter Einsatz am Sonntag über 100 m.

Laszlo Cseh sorgte über 400 m Lagen für den einzigen Weltrekord des Tages. Der Ungar blieb in 3:57,27 mehr als zwei Sekunden unter seiner zweijährigen Bestmarke.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch