Zum Hauptinhalt springen

Juventus gibt 2:0-Vorsprung aus der Hand

Juventus Turin blieb zum vierten Mal in Folge sieglos. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie spielte der Rekordmeister in Cesena 2:2 und beendete immerhin eine Torflaute von 349 Minuten.

Alessandro Matri schoss die Turiner bis in die 35. Minute 2:0 in Führung. Cesena schaffte den Ausgleich in der 80. Minute. Zu diesem Zeitpunkt spielte Juventus schon seit fast 40 Minuten nur noch zu zehnt. Marco Motta sah kurz vor der Pause die zweite gelbe Karte.

Rangliste: 1. AC Milan 28/61. 2. Inter Mailand 29/57. 3. Napoli 28/53. 4. Lazio Rom 28/51. 5. Udinese 28/50. 6. AS Roma 28/46. 7. Juventus Turin 29/42. 8. Palermo 28/40. 9. Cagliari 28/39. 10. Fiorentina 28/37. 11. Bologna 28/36. 12. Genoa 28/35. 13. Chievo Verona 28/32. 14. Sampdoria Genua 28/31. 15. Parma 28/29 (27:38). 16. Catania 28/29 (24:38). 17. Cesena 29/29. 18. Lecce 28/28. 19. Brescia 29/26. 20. Bari 28/16.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch