Zum Hauptinhalt springen

Kanada mit Kantersieg

Kanada hat sich an der WM in Deutschland nach der 1:4-Niederlage gegen die Schweiz eindrücklich zurückgemeldet.

Der Olympiasieger deklassierte zum Auftakt der Zwischenrunde Norwegen in der Gruppe F 12:1.

Die Kanadier schossen sich den ganzen Frust von der Seele und spielten die Norweger, die immerhin Tschechien bezwungen hatten, schwindlig. Sidney Crosby sagte zwar seine WM-Teilnahme nach dem Ausscheiden in den NHL-Playoffs ab, sein "Ersatz" Jordan Eberle stand dem kanadischen "Wunderkind" aber in nichts nach. Einen Treffer und drei Assists steuerte der MVP der letzten Junioren-WM bei seinem Debüt für die "richtige" kanadische Auswahl bei.

Weil Torhüter Pal Grotnes und Stürmer Martin Laumann Ylven gesperrt wurden, musste Norwegen bereits handicapiert antreten. Im Verlauf der Partie kassierte auch Routinier und Captain Tommy Jakobsen noch eine Matchstrafe. Zwar gingen sie in der 2. Minute 1:0 in Führung, nach Spielmitte war aber fertig lustig für Norwegen. Unter der Regie von Eberle, John Tavares (total 3 Tore) und Evander Kane (2 Tore/1 Assist) traf der Olympiasieger zwischen der 34. und der 40. Minute nicht weniger als sechs Mal.

SAP-Arena, Mannheim. -- 2670 Zuschauer. -- SR Baluska/Levonen (Slk/Fi), Brown/Terho (USA/Fi). -- Tore: 2. Holos 0:1. 14. Evander Kane (Marc Staal) 1:1. 24. Perry (Russell, Ray Whitney/Ausschluss Jakobsen) 2:1. 34. Giordano (Duchene, Eberle) 3:1. 37. (36:42) Tavares (Ausschluss Zuccarello Aasen) 4:1. 38. (37:26) Peverley (Evander Kane, Eberle) 5:1. 39. (38:16) Downie (Ott) 6:1. 40. (39:06) Ray Whitney (Burns, Peverley/Ausschlüsse Tollefsen, Jakobsen) 7:1. 40. (39:48) Evander Kane (Eberle, Peverley/Ausschluss Jakobsen) 8:1. 41. (40:39) Eberle (Peverley/Ausschluss Jakobsen) 9:1. 46. Tavares (Perry) 10:1. 50. (49:18) Tavares (Burns) 11:1. 51. (50:18) Duchene (Beauchemin, Whitney) 12:1. -- Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Kanada, 3mal 2 Minuten plus Matchstrafe (Jakobsen) gegen Norwegen. -- Bemerkungen: Kanada ohne Stamkos (verletzt), Norwegen ohne Grotnes und Laumann Ylven (beide gesperrt). Torhüterwechsel Kanada (41./Chad Johnson für Mason) und Norwegen (46./Lysenstoen für Burns).

Schweden - Lettland 4:2 (3:1, 0:0, 1:1).

SAP-Arena, Mannheim. - 3078 Zuschauer. - SR Konc/Piechaczek (Slk/De), Kowert/Valach (De/Slk). - Tore: 1. (0:31) Paajärvi Svensson (Hedman) 1:0. 1. (0:56) Karsums (Sprukts) 1:1. 6. Ekman Larsson (Pettersson, Nylander) 2:1. 15. Nylander (Wallin, Bäckman) 3:1. 46. Karsums (Sprukts) 3:2. 58. Martensson 4:2. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Schweden, 2mal 2 Minuten gegen Lettland.

Rangliste: 1. Schweiz 2/6. 2. Kanada 3/6 (19:6). 3. Schweden 3/6 (10:6). 4. Tschechien 2/3. 5. Norwegen 3/3 (6:19). 6. Lettland 3/0 (4:13).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch