Zum Hauptinhalt springen

Kantersieg für Bayern München

In der 23. Bundesliga-Runde feiert Xherdan Shaqiri mit dem FC Bayern München einen 6:1-Erfolg über Werder Bremen.

Weil Bayern-Trainer Jupp Heynckes in seinem 1'000 Bundesliga-Spiel im Vergleich zum 3:1 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Arsenal gleich sechs Veränderungen vorgenommen hatte, kam auch der Schweizer Internationale wieder mal zum Zug. Shaqiri stand in der Startformation und kam damit erstmals seit drei Spielen wieder zum Einsatz. Die Tore für den souveränen Leader erzielten aber andere: Arjen Robben (25.), Javi Martinez (29.). Gebre Salassi (ET/49.), Mario Gomez (52./89.) und Franck Ribéry. In der 72. Minute wurde Shaqiri, der Gomez' ersten Treffer zum 4:0 eingeleitet hatte, durch Claudio Pizarro ersetzt.

Die Münchner machten mit ihrem 19. Sieg in der Meisterschaft einen weiteren Schritt auf dem Weg zum 23. Titelgewinn. Die weit zurückliegenden Verfolger Borussia Dortmund (bei Borussia Mönchengladbach) und Bayer Leverkusen (bei der SpVgg Greuther Fürth) bestreiten ihre Spiele erst am Sonntag.

Zu einem ebenfalls deutlichen Sieg kam Hannover gegen den Hamburger SV. 5:1 setzten sich die Gastgeber durch. Didier Ya Konan glänzte als Doppeltorschütze. Den Ehrentreffer - zum zwischenzeitlichen 1:1 - für den HSV erzielte Rafael van der Vaart.

Die Partie zwischen Mainz und Wolfsburg endete 1:1. Mit seinem vierten Saisontreffer glich der Ex-Bremer Naldo (15.) für die Niedersachsen zum 1:1 aus, die den Punkt trotz der Roten Karte gegen Alexander Madlung wegen einer Notbremse (30.) verteidigten.

Stuttgart und Nürnberg trennten sich 1:1. Ibrahima Traore (51.) für den VfB und Markus Feulner (71.) für den Club erzielten die Tore in dieser Partie.

Der FC Augsburg besiegte im Kellerduell 1899 Hoffenheim mit 2:1 und stürzte das Team mit Eren Derdiyok damit auf Abstiegsplatz 17.

Am Abend kam der FC Schalke 04 zu seinem ersten Sieg seit fünf Wochen. Die Königsblauen bezwangen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf mit 2:1 und liegen nur noch einen Punkt hinter dem zweiten Europa-League-Rang zurück.

Telegramme:

Bayern München - Werder Bremen 6:1 (2:0). - 71'000 Zuschauer. - Tore: 25. Robben 1:0. 29. Martinez 2:0. 49. Gebre Selassie (Eigentor) 3:0. 51. Gomez 4:0. 58. De Bruyne 4:1. 86. Ribéry 5:1. 89. Gomez 6:1. - Bemerkungen: 44. Platzverweis Prödl (Bremen/Notbremse). Bayern bis 72. mit Shaqiri.

Hannover - Hamburger SV 5:1 (3:1). - 49'000 Zuschauer. - Tore: 7. Diouf 1:0. 13. Van der Vaart (Foulpenalty) 1:1. 39. Huszti (Foulpenalty) 2:1. 45. Ya Konan 3:1. 68. Ya Konan 4:1. 85. Abdellaoue 5:1. - Bemerkungen: Hannover mit Djourou, ohne Eggimann (verletzt) und Nikci (nicht im Aufgebot).

Stuttgart - Nürnberg 1:1 (0:0). - 43'000 Zuschauer. - Tore: 51. Traoré 1:0. 77. Feulner 1:1. - Bemerkung: Nürnberg ohne Klose (verletzt).

Mainz - Wolfsburg 1:1 (1:1). - 28'000 Zuschauer. - Tore: 5. Zimling 1:0. 15. Naldo 1:1. - Bemerkungen: 30. Platzverweis Madlung (Wolfsburg/Notbremse). Wolfsburg mit Benaglio und ab 82. mit Rodriguez, ohne Hitz (Ersatz).

Augsburg - Hoffenheim 2:1 (1:0). - 30'000 Zuschauer. - Tore: 45. Ji 1:0. 79. Mölders 2:0. 92. De Camargo 2:1. - Bemerkung: Hoffenheim mit Derdiyok.

Schalke - Fortuna Düsseldorf 2:1 (1:0). - 61'000 Zuschauer. - Tore: 29. Matip 1:0. 56. Bellinghausen 1:1. 81. Matip 2:1. - Bemerkung: Schalke ohne Barnetta (Ersatz).

Rangliste: 1. Bayern München 60. 2. Borussia Dortmund 42. 3. Bayer Leverkusen 41. 4. Eintracht Frankfurt 38. 5. SC Freiburg 35. 6. Hamburger SV 34. 7. Hannover 96 33. 8. Mainz 33. 9. Schalke 04 33. 10. Borussia Mönchengladbach 30. 11. VfB Stuttgart 29. 12. Werder Bremen 28. 13. Fortuna Düsseldorf 27. 14. Nürnberg 27. 15. Wolfsburg 27. 16. Augsburg 18. 17. Hoffenheim 16. 18. Greuther Fürth 12.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch