Zum Hauptinhalt springen

Kein Abfahrtstraining in Lake Louise

Wegen anhaltend starken Schneefalls musste das für Donnerstag geplante zweite Training zur Weltcup-Abfahrt der Männer in Lake Louise abgesagt werden.

"Es war soviel Schnee auf der Piste, dass an ein Training nicht zu denken war. Da die meisten Fahrer die Strecke in Lake Louise gut kennen, fällt ein Training weniger nicht so ins Gewicht", sagte Männer-Cheftrainer Martin Rufener.

Die Rennorganisatoren der Skistation in den kanadischen Rocky Mountains unternehmen grosse Anstrengungen, dass das für Freitag angesetzte Training stattfinden kann.

Am Samstag (Start 19.30 Uhr) soll in Lake Louise mit der Abfahrt die Saison im Speedbereich eröffnet werden, am Sonntag (um 19.00 Uhr) folgt ein Super-G.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch