Zum Hauptinhalt springen

Klarer Sieg von St. Gallen in Aarau

St. Gallen hält sich an der erweiterten Spitze der Super League. Die Ostschweizer gewinnen in Aarau in einem zerfahrenen Spiel mit 3:0.

Der FCSG präsentierte sich im Brügglifeld. Stephane Besle bringt sein Team kurz vor der Pause in Führung. Yannis Tafer (76.) und Geoffrey Tréand (83.) machten in der Schlussphase alles klar.

Aarau - St. Gallen 0:3 (0:1)

4848 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 44. Besle 0:1. 76. Tafer (Mutsch) 0:2. 83. Tréand 0:3.

Aarau: Mall; Martignoni, Jäckle, Garat, Jaggy; Burki, Mlinar (72. Feltscher); Andrist, Lüscher, Radice (64. Djuric); Senger (83. Mudrinski).

St. Gallen: Herzog; Thrier, Russo, Besle, Facchinetti; Tafer, Everton, Janjatovic (70. Mutsch), Tréand; Bunjaku (87. Karanovic); Cavusevic (59. Mathys).

Bemerkungen: Aarau ohne Gauracs, St. Gallen ohne Demiri, Kapiloto, Montandon (alle verletzt), Lenjani (krank). Verwarnungen: 27. Tréand, 34. Jaggy, 52. Mlinar, 58. Burki (alle Foul), 66. Bunjaku, 77. Andrist (beide Unsportlichkeit).

Super League. 12. Runde: Aarau - St. Gallen 0:3 (0:1). 20.00 Uhr: Young Boys - Basel. - Rangliste: 1. Zürich 11/23 (21:11). 2. Basel 11/22 (24:16). 3. St. Gallen 12/21 (21:15). 4. Thun 11/20 (21:17). 5. Young Boys 11/18 (20:15). 6. Aarau 12/14 (14:17). 7. Sion 11/11 (10:14). 8. Grasshoppers 11/11 (12:19). 9. Vaduz 11/9 (8:18). 10. Luzern 11/5 (12:21).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch