Zum Hauptinhalt springen

LA Lakers mit 0:2 zurück - Bulls gleichen aus

In den NBA-Playoffs ist Titelverteidiger Los Angeles Lakers in seiner Viertelfinal-Serie in Bedrängnis geraten.

Die Kalifornier verloren gegen die tiefer eingestuften Dallas Mavericks auch ihr zweites Heimspiel (81:93). Bester Werfer bei den Gästen war in der Nacht auf Donnerstag Dirk Nowitzki. Dem Deutschen gelangen 24 Punkte.

Im Osten konnte Chicago, die erfolgreichste Franchise der Regular Season, seine Serie gegen die Atlanta Hawks nach einer Auftakt-Niederlage ausgleichen. Die Bulls gewannen die zweite Partie 86:73. Der frisch gekürte MVP Derrick Rose verbuchte 25 Zähler. Sein Teamkollege Joakim Noah, Sohn des ehemaligen französischen Tennis-Profis Yannick Noah, brillierte mit 19 Punkten und 14 Rebounds.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch