Titelverteidigerin Reusser meldet sich schon zurück

Wundersame Blitzheilung: Marlen Reusser fährt nach dem Beckenbruch bereits wieder Rad und startet an der Schweizer Meisterschaft.

Erholte sich von ihrer mehrfachen Beckenfraktur schneller als erwartet: Radfahrerin Marlen Reusser.

Erholte sich von ihrer mehrfachen Beckenfraktur schneller als erwartet: Radfahrerin Marlen Reusser.

(Bild: Andreas)

Dreifache und instabile Beckenringfraktur lautete am Ostermontag die Diagnose nach dem Sturz am GP in Kiesen. Nach der Operation im Inselspital empfahl der Chefarzt eine Trainingspause von vier Monaten. «Seit drei Wochen fahre ich wieder Rad», berichtet nun aber Marlen Reusser. Aus vier sind somit bloss zwei Monate Pause geworden.

Hat die 26-Jährige aus Hindelbank, die selber als Ärztin im Spital Emmental in Langnau arbeitet, medizinisch nachgeholfen? «Nein, ich wüsste nicht wie», sagt Reusser und lacht. «Es gibt kein Wundermittel. Ich profitiere sicher von meiner Fitness, ernähre mich gesund, habe eine gute Einstellung und ein gutes Team», begründet sie die rasante Heilung. «Zur Nachahmung ist das sicher nicht empfohlen», schiebt sie nach, schliesslich setzte sie sich wieder aufs Velo, bevor sie «richtig stehen und gehen konnte».

Derzeit arbeitet Reusser hart an ihrem Comeback. Am Mittwoch in einer Woche startet sie in Schneisingen an der Schweizer Meisterschaft im Zeitfahren. «Ich hatte mich angemeldet, weil eine Abmeldung einfacher ist als eine Nachmeldung. Eigentlich habe ich aber nicht geglaubt, dass ich dabei sein kann.»

Nun ist im Aargau die Titelverteidigung trotz Trainingsrückstand das Ziel. Vielleicht wird dann sogar noch eine EM- und WM-Teilnahme möglich. Bei ihrem Arbeitgeber – das Spital Emmental ist neu auch ihr Sponsor – bezieht sie jedenfalls den schon früher vereinbarten unbezahlten Urlaub.

pbt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt