Zum Hauptinhalt springen

Lichtsteiners Juve wieder an der Tabellenspitze

Juventus Turin holt sich die Tabellenführung in der Serie A von der AC Milan zurück. Der Rekordmeister gewinnt daheim mit 2:0 gegen Aufsteiger Novara und zieht wieder an Milan vorbei.

Der Titelverteidiger hatte sich am Samstag mit dem 2:0 gegen den AC Siena vorübergehend an die Spitze gesetzt. Im Verfolgerduell hat Udinese am Abend im Auswärtsspiel bei Lazio Rom die Chance, nach Punkten zu Juventus aufzuschliessen, das am Mittwoch bei Udinese gastiert. Inter Mailand hat trotz des 1:0 bei Cesena weiter zehn Punkte Rückstand auf den Tabellenersten.

Juventus ging durch Simone Pepe schon nach vier Minuten in Führung. Für die Entscheidung gegen den Tabellenvorletzten Novara sorgte Fabio Quagliarella eine Viertelstunde vor dem Abpfiff. Für Inter war Abwehrspieler Andrea Ranocchia mit seinem Treffer in der 63. Minute Matchwinner in Cesena.

Eine turbulente Partie gab es beim 3:3 zwischen Parma und Lecce: Die Hausherren retteten in der Schlussphase durch Graziano Pelle (86.) und Daniele Galoppa (93.) noch einen Punkt. David di Michele (58./61.) hatte die Gäste mit einem Doppelschlag 2:1 in Führung gebracht. Doch selbst der dritte Treffer durch Juan Guillermo Cuadrado (77.) reichte Lecce am Ende nicht zum Sieg.

Catania - Palermo 2:0 (1:0). - Tore: 32. Lodi 1:0. 61. Maxi Lopez (Foulpenalty) 2:0.

Cesena - Inter Mailand 0:1 (0:0). - Tor: 63. Ranocchia 0:1. - Bemerkungen: Cesena mit von Bergen.

Genoa - Bologna 2:1 (1:0). - Tore: 39. Rossi 1:0. 51. Ramirez 1:1. 85. Pratto 2:1.

Juventus Turin - Novara 2:1 (1:0). - Tore: 4. Pepe 1:0. 75. Quagliarella 2:0. - Bemerkungen: Juventus mit Lichtsteiner.

Parma - Lecce 3:3 (1:0). - Tore: 18. Floccari (Foulpenalty) 1:0. 58. Di Michele 1:1. 61. Di Michele 1:2. 77. Cuadrado 1:3. 86. Pelle 2:3. 93. Galloppa 3:3. - Bemerkungen: Parma ohne Feltscher (nicht im Aufgebot).

Am Samstag: Fiorentina - Atalanta Bergamo 2:2 (1:0). Milan - Siena 2:0 (0:0). Chievo - Cagliari 2:0 (1:0).

Rangliste: 1. Juventus 33. 2. AC Milan 31. 3. Udinese 30. 4. Lazio Rom 28. 5. Inter Mailand 23. 6. Napoli 21. 7. Genoa 21. 8. Catania 21. 9. Palermo 20. 10. Chievo Verona 19. 11. AS Roma 18. 12. Cagliari 18. 13. Parma 18. 14. Fiorentina 17. 15. Atalanta Bergamo 17. 16. Bologna 15. 17. Siena 14. 18. Cesena 12. 19. Novara 11. 20. Lecce 9.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch