Zum Hauptinhalt springen

Lugano übernimmt wieder Tabellenspitze

Lugano ist wieder Leader der Challenge League. Die Tessiner erkämpften sich in Schaffhausen einen 2:1-Sieg und liegen in der Tabelle wieder einen Punkt vor Vaduz.

Lugano musste sich die Rückeroberung der Tabellenspitze hart erkämpfen. Schaffhausen ging nach einem Freistoss von Thomas Weller in der 39. Minute in Führung. Erst in der letzten halben Stunde gelang den Tessinern die Aufholjagd. Zuerst verlängerte Peter Hallenius einen Eckball per Kopf zum Ausgleich (66.). In der 80. Minute prallte der Ball nach einem Torschuss von Sehar Fejzulahi via Schaffhauser Verteidiger direkt vor die Füsse von Guilherme Afonso, der mit seinem 9. Saisontor den Sieg für Lugano besiegelte.

Aarau erlitt erstmals seit Anfang Dezember eine Heimniederlage. Nach zwei Pfostenschüssen erzielte Nyon entgegen dem Spielverlauf das 0:1; Luis Filipe Pimenta stand bei seinem Treffer aber deutlich im Offside. Als dann Aaraus Artur Ionita in der 72. Minute nach seiner zweiten Verwarnung vom Platz flog, war die Gegenwehr des Heimteams gebrochen. Doch auch Nyon beendete die Partie nur noch mit zehn Mann: Torhüter David Marques liess sich in der 89. zu einer Tätlichkeit an Aco Stojkov verleiten und wurde dafür vom Platz gestellt.

Aarau - Stade Nyonnais 0:4 (0:0)

Brügglifeld. - 1950 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Tore: 69. Pimenta 0:1. 74. Ngindu 0:2. 77. Besseyre 0:3. 92. Besseyre (Foulpenalty) 0:4. - Bemerkungen: 26. Pfostenschuss Stojkov (Aarau). 64. Pfostenschuss Gashi (Aarau). 71. Gelb-Rote Karte gegen Ionita (Aarau). 88. Rote Karte gegen Torhüter Marques (Nyon/Tätlichkeit).

Schaffhausen - Lugano 1:2 (1:0)

Breite. - 810 Zuschauer. - SR San. - Tore: 39. Weller 1:0. 66. Hallenius 1:1. 80. Afonso 1:2. - Bemerkung: 92. Gelb-Rote Karte gegen Toprak (Schaffhausen).

Rangliste (je 21 Spiele): 1. Lugano 52. 2. Vaduz 51. 3. Lausanne-Sport 44. 4. Servette 38. 5. Chiasso 36. 6. Biel 31. 7. Delémont 30. 8. Stade Nyonnais 26. 9. Schaffhausen 24 (27:28). 10. Winterthur 24 (33:37). 11. Wohlen 24 (26:30). 12. Wil 24 (24:32). 13. Aarau 21. 14. Kriens 20. 15. Locarno 15. 16. Yverdon 13.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch