Zum Hauptinhalt springen

Miami gleicht im NBA-Final erneut aus

Die Miami Heat gleichen im NBA-Final zum zweiten Mal aus. Der Titelverteidiger setzt sich auswärts gegen San Antonio 109:93 durch. In Spiel 5 haben die Spurs am Sonntag erneut Heimrecht.

Im Gegensatz zum 77:113-Debakel am Dienstag zeigten sich die Heat-Stars LeBron James (33), Dwayne Wade (32) und Chris Bosh (20) mit zusammen 85 Punkten wieder von ihrer besten Seite. Bester Werfer von San Antonio war Tim Duncan mit 20 Zählern.

Die Spurs erwischten den besseren Start, lagen im ersten Viertel mit zehn Punkten voran und konnten dann ihrerseits bis zur Halbzeit (49:49) noch einmal einen Zehn-Punkte-Rückstand wettmachen. Nach fünfeinhalb Minuten im dritten Viertel lagen die Gastgeber letztmals in Führung (61:60), ehe Miami auf 67:61 davonzog. In der Folge war der Sieg des Teams aus Florida ungefährdet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch