Aegerter zieht sich bei Trainingssturz Beckenverletzung zu

Pech für Dominique Aegerter: Der 27-jährige Berner Moto2-Pilot stürzt im Enduro-Training und muss nun unters Messer.

Dominique Aegerter muss sich im Berner Inselspital einer Becken-OP unterziehen.

(Bild: Keystone)

Der Berner Töffpilot Dominique Aegerter zog sich am Donnerstag bei einem Sturz im Enduro-Training einen Riss an der Beckenschaufel zu und musste für weitere Abklärungen ins Inselspital in Bern überführt werden.

Zwar liegt kein verschobener Bruch vor, um den Heilungsprozess aber zu forcieren, unterzieht sich der 27-jährige Oberaargauer einer Operation und wird deswegen den Grand Prix im spanischen Jerez am nächsten Wochenende verpassen.

In der WM-Wertung liegt Aegerter nach drei Rennen, in denen er jeweils in die Punkte fuhr, mit 16 Punkten im 10. Zwischenrang.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt