Zum Hauptinhalt springen

Vorhang auf für den «Silberpfeil» und den «Bullen»

Die Formel-1-Teams Mercedes, Red Bull und Toro Rosso haben ihre Rennboliden für die Saison 2011 in Valencia enthüllt. Die Resultate dürfen sich sehen lassen.

Schnappschuss vor der Enthüllung: Die Mercedes-Piloten Nico Rosberg (v.) und Michael Schumacher lüften das grosse Geheimnis...
Schnappschuss vor der Enthüllung: Die Mercedes-Piloten Nico Rosberg (v.) und Michael Schumacher lüften das grosse Geheimnis...
Keystone
...und enthüllen den neuen MGP W02. Das Mercedes-Modell 2011 soll um einiges besser sein als jenes vorm letzten Jahr, weiss Altmeister Schumacher.
...und enthüllen den neuen MGP W02. Das Mercedes-Modell 2011 soll um einiges besser sein als jenes vorm letzten Jahr, weiss Altmeister Schumacher.
Keystone
Und der Blick von oben. Was ist das Auto für die kommende WM wert?
Und der Blick von oben. Was ist das Auto für die kommende WM wert?
Keystone
1 / 11

Am Vormittag zogen Michael Schumacher und Teamkollege Nico Rosberg die schwarze Plane vom «Silberpfeil» MGP W02. Mit einer höheren Nase und glänzendem Silberlack soll die missratene und sieglose letzte Saison vergessen gemacht werden. Mit dem neuen Rennschlitten, der vor allem auf das Energierückgewinnungssystem KERS setzt, will Mercedes den Anschluss an die Spitze in der Formel 1 schaffen. Schon früh im vergangenen Jahr hatte Ingenieur Ross Brawn entschieden, die Weiterentwicklung des 2010er-Modells einzustellen und sich ganz auf das Auto für 2011 zu konzentrieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.