Zum Hauptinhalt springen

Murray in Schanghai im Final gegen Ferrer

David Ferrer und Andy Murray bestreiten den Final beim Masters-1000-Turnier in Schanghai. Sollte Murray das Endspiel gewinnen, würde er Roger Federer von Platz drei der Weltrangliste verdrängen.

In der Jahresrangliste liegt der Schotte bereits jetzt vor dem 16-fachen Major-Sieger.

Der an Nummer zwei gesetzte Murray, zuletzt Sieger in Bangkok und Tokio, bezwang im Halbfinal den Japaner Kei Nishikori mit 6:3, 6:0. David Ferrer hatte das spanische Duell gegen Feliciano Lopez zuvor mit 6:7 (5:7), 6:3, 6:3 für sich entschieden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch