Zum Hauptinhalt springen

Nadal mit Muskelfaserriss rund zehn Tage out

Rafael Nadal muss wegen eines Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel etwa zehn Tage pausieren.

Der Weltranglisten-Erste hatte sich die Verletzung letzte Woche im Viertelfinal der Australian Open zugezogen. In Melbourne war Nadal im Viertelfinal - auch wegen der Verletzung - mit 4:6, 2:6, 3:6 gegen seinen Landsmann David Ferrer ausgeschieden.

"Die Aussichten für eine rasche Heilung sind gut", sagte der Arzt des spanischen Tennisverbandes, Angel Ruíz Cotorro. Damit könnte Nadal rechtzeitig zur Daviscup-Erstrunden-Partie in Belgien wieder fit sein, die vom 4. bis zum 6. März in Charleroi stattfindet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch