Zum Hauptinhalt springen

Oklahoma City Thunder bricht im letzten Spielviertel ein

Oklahoma City Thunder erlitt im zweiten NBA-Spiel innerhalb von 24 Stunden die zweite Niederlage.

Auf das Overtime-Nachsehen in Salt Lake City gegen Utah Jazz (139:140) folgte nach einem 86:74-Vorsprung noch eine 94:98-Heimpleite gegen die Denver Nuggets.

Thabo Sefolosha erzielte in seinen 28 Spielminuten vier Punkte und holte drei Rebounds für Oklahoma herunter. Oklahoma verlor nach einem starken dritten Spielviertel im letzten Abschnitt völlig den Tritt (25:14 für Denver). 17 von 20 Abschlüssen blieben ohne Ertrag.

Selbst Oklahomas Topskorer Kevin Durant, der insgesamt 33 Zähler für die Gastgeber erzielte, brachte es in den letzten zwölf Minuten auf lediglich fünf Zähler. Dagegen drehte Chauncey Billups als erfolgreichster Werfer der Gäste im Finish erst auf; 15 seiner total 31 Punkte verbuchte er im letzten Spielviertel.

National Basketball Association (NBA). In der Nacht auf Donnerstag: Oklahoma City Thunder (mit Sefolosha/4 Punkte) - Denver Nuggets 94:98. Indiana Pacers - New York Knicks 113:105. Toronto Raptors - Boston Celtics 104:115. Detroit Pistons - Atlanta Hawks 90:88. Miami Heat - Philadelphia 76ers 99:95. Milwaukee Bucks - New Jersey Nets 108:89. Minnesota Timberwolves - Golden State Warriors 107:116. New Orleans Hornets - Charlotte Bobcats 103:104.Orlando Magic - Washington Wizards 121:94. Dallas Mavericks - Memphis Grizzlies 110:84.Houston Rockets - Utah Jazz 113:96. Los Angeles Clippers - Portland Trail Blazers 85:93. Phoenix Suns - San Antonio Spurs 112:101.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch