Zum Hauptinhalt springen

Oklahoma wird immer besser

Oklahoma City Thunder feierte in der NBA den fünften Sieg in Serie. Thabo Sefolosha blieb beim 87:86-Heimerfolg gegen Utah Jazz zwar ohne Punkte, zeigte aber erneut eine starke Defensivleistung.

Sefolosha holte sechs Rebounds herunter. Er war vor allem auch in der temporeichen Schlussphase ein verlässlicher Wert, als er Utahs Deron Williams mehrmals am erfolgreichen Abschluss hindern konnte.

Doch vor allem besass der Schweizer Guard massgeblichen Anteil in der Entstehung des siegbrindenen Zweipunkte-Wurfes seines Teamkollegen Nick Collison 4,5 Sekunden vor Spielende, als Sefolosha mit einer Körpertäuschung einen Gegenspieler ins Leere laufen liess. Kevin Durant übertraf für Oklahoma mit 31 Punkten zum sechsten Mal in Folge die 30-Punkte-Marke und egalisierte damit den Franchise-Rekord.

Die Fortschritte von Oklahoma im Vergleich zur Vorjahres-Saison sind erstaunlich. In der letzten Spielzeit hatte das Team bis Ende 2008 bloss vier Saisonsiege realisiert, in der laufenden Spielzeit sind es bereits deren 18 aus bislang 32 Spielen.

NBA. Donnerstag: Oklahoma City Thunder (mit Thabo Sefolosha/0 Punkte) - Utah Jazz 87:86. Detroit Pistons - Chicago Bulls 87:98. Houston Rockets - Dallas Mavericks 97:94. San Antonio Spurs - Miami Heat 108:78. Los Angeles Clippers - Philadelphia 76ers 104:88.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch