Zum Hauptinhalt springen

Olympia nur noch mit U21-Fussballern?

Die UEFA will, dass in Zukunft die Fussball-Turniere der Olympischen Spiele ausschliesslich mit U21-Spielern stattfinden.

Damit soll es zwischen den internationalen Verbänden (UEFA, FIFA), den Klubs und dem IOC nicht mehr zu Abstellungsstreits kommen wie bei den Spielen 2008 in Peking. Um das Olympische Fussball-Turnier aufzuwerten, vertritt IOC-Präsident Jacques Rogge die Position, weiterhin U23-Auswahlen mit maximal drei älteren Spielern antreten zu lassen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch