Zum Hauptinhalt springen

Paolini gewinnt Auftakt der Klassiker

Luca Paolini gewinnt den Auftakt in die diesjährige Klassiker-Saison. Beim 198,9 km langen Omloop Het Nieuwsblad rund um Gent setzt sich der Italiener im Sprint durch.

Der Fahrer vom Team Katjuscha siegte vor den beiden Belgiern Stijn Vandenbergh und Sven Vandousselare.

Bester Schweizer wurde Martin Elmiger als 22. mit 6:27 Minuten Rückstand.

Gent (Be). Het Nieuwsblad (198,9 km): 1. Luca Paolini (It) 4:52:15. 2. Stijn Vandenbergh (Be), gleiche Zeit. 3. Sven Vandousselaere (Be) 1:13 zurück. 4. Geraint Thomas (Gb). 5. Greg van Avermaet (Be). 6. Marco Bandiera (It), beide gleiche Zeit. - Ferner die Schweizer: 22. Martin Elmiger 6:27. 39. Michael Schär. 45. Danilo Wyss. 70. Reto Hollenstein, alle gleiche Zeit. 122. Pirmin Lang 13:39. - 145 klassiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch