Zum Hauptinhalt springen

Podladtchikov nur von White und Vito geschlagen

Iouri Podladtchikov erreicht in einem hochklassig besetzten Halfpipe-Wettkampf der nordamerikanischen "Dew Tour" den 3. Rang.

Der Olympia-Vierte aus Zürich liess sich in Breckenridge (USA) nur von den einheimischen Stars Shaun White und Louie Vito bezwingen.

Podlatchikov hatte keinen guten Start erwischt. Im ersten Run zog er sich bei einem Sturz Gesichtsverletzungen zu. Doch im Final-Durchgang zeigte er eine eindrucksvolle Reaktion. Dank drei "Double Corks" in Serie konnte er seinen Landsmann Christian Haller noch auf den 4. Platz verdrängen. Gegen den überragenden Gewinner und zweifachen Olympiasieger Shaun White, der sich nicht allzu oft in Wettkämpfen mit seinen ärgsten Konkurrenten misst, war aber kein Kraut gewachsen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch