Zum Hauptinhalt springen

Qualifikant schafft Überraschung

Der US-Open-Sieger Juan Martin Del Potro (ATP 5) ist am ATP-Turnier in Tokio bereits in der ersten Runde gescheitert.

Der Argentinier verlor gegen den französischen Qualifikanten Edouard Roger-Vasselin (ATP 189) 4:6, 4:6. Während der topgesetzte Del Potro alle seine sechs Breakchancen vergab, nützte der 25-jährige Aussenseiter zwei seiner vier Möglichkeiten zum Servicedurchbruch und entschied nach 88 Minuten das erste Aufeinandertreffen der beiden für sich.

Für Del Potro, der in Tokio vor einem Jahr den Final erreicht hatte, war es der erste Auftritt seit seinem Fünfsatzsieg vor einem Monat im Final von Flushing Meadows gegen Roger Federer.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch