Zum Hauptinhalt springen

Qualifikationssieger scheitert an Boston

Die Boston Celtics gewannen das Heimspiel gegen die Cleveland Cavaliers mit 94:85.

Die Celtics beendeten damit die NBA-Playoff-Viertelfinalserie gegen den Qualifikationssieger Cleveland Cavaliers mit 4:2 Siegen.

Im Final der Eastern Conference treffen die Celtics auf das in den Playoffs bislang unbesiegte Orlando Magic. Herausragend bei Bostons Sieg war Kevin Garnett mit 22 Punkten und 12 Rebounds. Rajon Rondo brachte es auf 21 Punkte und zwölf Assists für das Heimteam.

Cleveland hatte die Regular Season mit der Rekordzahl von 61 Siegen abgeschlossen. Cavaliers-Coach Mike Brown betonte, dass sich Boston im Gegensatz zu seinem Team in den Playoffs klar habe steigern können.

Nach dem frühzeitigen Playoff Ausscheiden könnte bei Cleveland eine Zäsur erfolgen. Superstar LeBron James darf im Sommer eine Vertragsklausel ziehen, die ihn per 1. Juli zum Free Agent macht. Dies wird den zweifachen MVP der NBA zum begehrtesten Spieler auf dem Transfermarkt machen. "Ich will nächste Saison einfach als noch besserer Spieler zurückkommen", kündete James an.

James hatte in Boston mit seinen 27 Punkten und 19 Rebounds das Ausscheiden auch nicht verhindern können. Die 19 Rebounds bedeuteten für James gar persönliche Playoff-Bestleistung. Andernseits verzeichnete er aber auch neun Ballverluste.

Den zweiten Playoff-Finalisten in der NBA ermittel im Final der Western Conference die Phoenix Suns gegen die Los Angeles Lakers.

National Basketball Association (NBA). Playoff-Viertelfinals (best of 7). Eastern Conference. 6. Runde: Boston Celtics (4. Qualifikation) - Cleveland Cavaliers (1.) . -- Boston damit im Final der Eastern Conference gegen Orlando Magic (2.). -- Final der Western Conference: Los Angeles Lakers (1.) - Phoenix Suns (3.).Die Boston Celtics gewannen das Heimspiel gegen die Cleveland Cavaliers mit 94:88.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch