Ein Buch signieren? Sagan machts auf dem Velo

Am Wochenende ging die Tour de France in die Berge. Peter Sagan erfüllte sogar auf dem Rad Autogrammwünsche.

Peter Sagan erfüllt einem Fan einen Autogrammwunsch. (Video: Twitter/Ciclismo Ignorante)

Peter Sagan ist kein Bergkönig. Der 29-Jährige ist auf Flachetappen als endschneller Profi für einen Etappensieg gut, und er sammelt unterwegs bei Sprintwertungen fleissig Punkte für das grüne Trikot an der Tour de France. Sechsmal fuhr der Slowake in seiner Karriere bereits als Punkteleader in Paris ein. Gelingt es ihm auch dieses Jahr, ist er mit sieben grünen Trikots alleiniger Rekordhalter. Bisher hält er diese Marke zusammen mit dem Deutschen Erik Zabel.

Sagan zeigt aber trotzdem auch in den Bergen seine Künste. Und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Auch von einem neben ihm her rennenden Fan nicht, der Sagans Buch «Meine Welt» vom Radstar signiert haben will. Der Slowake greift nach dem Buch, legt es auf seinen Lenker und unterschreibt (Video oben).

Auch auf dem Tourmalet am Samstag wurde Sagan seinem Spitznamen Rock ’n’ Roller im Radsport gerecht. Er fuhr auf einem Rad ins Ziel. Beinahe 26 Minuten nachdem Thibaut Pinot die Etappe gewonnen hatte.

Sagans Zieleinfahrt auf einem Rad. (Video: Twitter/Peter SagFan)

heg

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt