Zum Hauptinhalt springen

Räikkönen macht Formel-1-Ferien

Die Formel-1-Saison 2010 wird gemäss finnischen Medien ohne Kimi Räikkönen ausgetragen werden.

Räikkönens Manager Steve Robertson wird in der Zeitung "Turun Sanomat" zitiert: "Die Option in der Formel 1 war nächste Saison mit McLaren zu fahren - und sonst gar nichts." Sein Schützling und McLaren seien aber zu keiner Einigung gekommen: "Damit wird Kimi nicht Formel 1 fahren - jedenfalls nicht im nächsten Jahr."

Der im Kanton Zug wohnhafte Räikkönen gewann 2007 den WM-Titel für Ferrari, wurde aber nun beim italienischen Rennstall durch den Spanier Fernando Alonso ersetzt. Der Finne dürfte in seinem "Formel-1-Sabbatical" aber dem Motorsport erhalten bleiben. Räikkönen soll 2010 für Citroën die Rallye-WM bestreiten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch